Baublog – Lenk Bergbahnen

Baublog Ausbau Beschneiung Betelberg

Mit dem Baublog sind Sie hautnah dabei und immer auf dem neusten Stand der Arbeiten.

Die Lenk Bergbahnen investieren in die Zukunft. Im Verlaufe des Sommers 2020 wird am Betelberg, unterhalb der Bergstation Leiterli, ein Speichersee gebaut sowie die technische Beschneiung komplett ausgebaut.

Aushub Pumpstation Speichersee
01. Mai 2020

Der Aushub der neuen Pumpstation beim Speichersee Leiterli ist gemacht. Ein wichtiger Meilenstein, denn ab jetzt kann die Hochbaumannschaft sozusagen wetterunabhängig arbeiten und Stück für Stück die Pumpstation betonieren. Nun muss noch der Kran sowie die Betonanlage fertig aufgestellt werden.

IBN Materialseilbahn
30. April 2020

Die Arbeiten bei der Materialseilbahn verlaufen planmässig. Am 30. April erfolgt die Inbetriebnahme mit dem Transport der ersten Lasten. Hunderte Tonnen an Material werden nun über diese Anlage den ganzen Frühling und Sommer lang hoch transportiert.

Erweiterungsbau Pumpstation Wältisboden
25. April 2020

Seit Anfang April sind die Baumeisterarbeiten im Talboden im Gang. Die Pumpstation Wältisboden bei der Talstation der Sesselbahn Wallegg wird um- und ausgebaut. Für die Wasserkühlung entstehen Wasserbecken.

Ein grosser Maschinenpark
20. April 2020

Mittlerweile ist eine imposante Flotte an Baumschinen unterhalb vom Leiterli im Einsatz. Das Wetter passt – die Arbeiten schreiten gut voran.

Erste Arbeiten beim Speichersee Leiterli
14. April 2020

Weitere Baumaschinen erreichen die Baustelle. Das Wetter passt, die von der Schnee befreiten Flächen sind trocken:
BAUSTART bei guten Bedingungen.

Materialseilbahn wird gestellt
10. April 2020

Seit Mitte März arbeitet das Team der Paul Reber AG fleissig an der Montage der Materialseilbahn. Nach der Vormontage der Stützen und den Vorbereitungen der Stützenfüsse fand am 26. März der Stützenflug statt. Die Materialseilbahn nimmt Form an. Ende April soll sie in Betrieb gehen.

Verteilung Beschneiungs-Material
08. April 2020

Nicht nur Rohre für die Beschneiungsanlage sondern auch die Bau-Container können dank der noch guten Schneelage auf der Baustelle mit der Pistenmaschine transportiert werden. Ebenfalls wurden die ersten Dieselvorräte für die kommenden Arbeitsstunden stationiert.

Baggertransport der ARGE Speichersee
03. April 2020

Der erste Bagger der ARGE Speichersee (Ghelma AG Baubetriebe und Banholzer Bau AG) fährt unter Begleitung und Mithilfe eines Pistenfahrzeuges zur Baustelle auf die Agematte rauf (unterhalb der Bergstation Leiterli). Eine Nacht und Nebel Aktion…

Vorbereitungen vom Pisten-Team Lenk
31. März 2020

Das Pistenteam Betelberg packte dann auch mit an. Die Fläche für den Bau vom Speichersee wurde von einer noch dicken Schneedecke befreit. Das bereits gelieferte Material für die Erweiterung der Beschneiung der Piste „Tschuggen“ konnte auf dem Schnee transportiert werden. Damit konnte der Schutz von teilweise sensiblen Böden noch besser Rechnung getragen werden.

Erste Anlieferung Material
23. März 2020

Die Corona-Krise setzte der Wintersaison ein abruptes Ende zu. Dafür starteten wir sofort mit den Arbeiten für das Projekt. Die ersten Materialieferungen trafen schon am 23. März ein.

Aus der Vision wird REalität
10. März 2020

Mit grosser Freude durften die Verantwortlichen der Lenk Bergbahnen den Gesamtbauentscheid der Behörden zum Projekt „Beschneiung Betelberg“ entgegen nehmen.

Konkret wurden bewilligt:
– Die neue Überbauungsordnung Beschneiung Betelberg
– Der Bau vom Speichersee Leiterli inkl. Pumpstation
– Die Erweiterung der Bescheiungsanlage Betelberg mit allen Bestandteilen
– Die Umlegung vom Murmeli-Trail über die Dammkrone vom Speichersee
– Eine neue Murmelihöhle beim Speichersee

Einreichung der Dossier
01. Dezember 2020

Die Dossier für die Genehmigung der Beschneiungsanlage waren bereit und wurden am Freitag, 01. Dezember nach Bern geschickt.