Covid-19 Schutzkonzept – Lenk Bergbahnen

Covid-19-Massnahmen

In Zeiten von Corona braucht es besondere Massnahmen zum Schutz vor dem Virus. In der Skiregion Adelboden-Lenk sind wir vorbereitet! Wir gehen jetzt, Ende November 2020, davon aus, dass das Skigebiet planmässig geöffnet werden kann.

Es gibt klare Hinweise, wo die Maskenpflicht gilt und genügend Wasch- und Desinfektionsmöglichkeiten. Alle Gondeln werden von uns regelmässig desinfiziert. Die sanitären Anlagen sowie öffentlich zugängliche Oberflächen und Räumlichkeiten bei Sesseln und Liften ebenfalls. Die Fenster in den Gondeln bleiben für eine gute Durchlüftung während der Fahrt offen.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen

 An der Lenk im Simmental gelten die allgemeinen Schutzmassnahmen in allen öffentlichen Bereichen.

Damit Sie den Überblick behalten, haben die touristischen Leistungsträger an der Lenk in einer Arbeitsgruppe die Eckpunkte zu den Covid-19 Massnahmen gemeinsam erarbeitet.

Informationen «Sicher gömer id Bärge»

An der Lenk gelten die allgemeinen Covid-19-Schutzmassnahmen gemäss Vorgaben des BAG. Jede und jeder leistet damit einen wichtigen Beitrag und schützt Familie, Freunde, andere Wintergäste, die Mitarbeitenden in den Betrieben und Einheimische. #sichergömeridbärge

Der Winter 2020/2021 wird eine besondere Saison. Wir sind überzeugt, dass das Skigebiet Adelboden-Lenk genügend Platz und ausreichend Sicherheitsabstand bietet. Unsere Gäste können hier auch in diesem Winter schöne und erholsame Tage auf der Piste verbringen.

Nackenwärmer und Mund-Nasen-Schutz

Zertifiziert und mit Kultpotenzial! Die Skiregion Adelboden-Lenk bietet in Kooperation mit dem Schweizer Unternehmen Muntagnard einen Nackenwärmer an, der als Mund-Nasen-Schutz genutzt werden kann und den Vorgaben der Covid-19 Task Force entspricht.

Verfügbar ab Mitte Dezember. Normalpreis: CHF 35.00, Spezialpreise: CHF 10.00 für Saisonabobesitzer Top4 oder Adelboden-Lenk (1 Maske pro Abo) oder CHF 25.00 mit einem Ticket der Bergbahnen (Einzelfahrt, Tageskarte, Wochenkarte etc.).

Schutzkonzept der Skiregion Adelboden Lenk

Das Schutzkonzept der Skiregion Adelboden-Lenk richtet sich an unsere Wintersport-Gäste.

Hier muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden: in Gondelbahnen, in Sesselbahnen, Skiliften, im Skibus und auf dem Anfängerteppich. Auch in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen herrscht Maskenpflicht inkl. Berggastronomie, WC-Anlagen, Ski-Shop. Eine Maske oder Nackenwärmer als Mund-Nasen-Schutz ist auch in allen Warte- und Zugangsbereichen der Bergbahnen Pflicht (Aussen- und Innenbereich).

Es gibt keine Kapazitätsbeschränkungen auf den Transportanlagen.

Die Berggastronomie richtet sich nach den Vorgaben ihrer Branchenorganisation «Gastrosuisse».

Buchen mit Covid-Sicherheit

Damit Sicherheit die Vorfreude weckt, gilt für alle Besitzerinnen und Besitzer eines Einheimisch-Saisonabonnements Adelboden-Lenk sowie eines Top4-Skipasses eine Covid-19-Geld-zurück-Garantie. Auch als Tages- oder Mehrtagesgast sind sie abgesichert: Für nicht angetretene Skitage infolge einer behördlich verordneten Schliessung der Bergbahnen erfolgt eine Rückerstattung.

Kaufen Sie Ihre Skitickets wenn immer möglich online – auch um die Warteschlange an der Kasse elegant zu umgehen

Bezahlen Sie an der Kasse wenn immer möglich bargeldlos.

Schutzmassnahmen Clean & Safe

Die Grundlagen der Covid-19 Schutzmassnahmen der touristischen Leistungsträger in der Schweiz in der Übersicht:

Clean & Safe Schweiz Tourismus

Clean & Safe Label Mountainrails

Anfahrt mit dem Auto – Betelberg

Mit dem Auto reisen Sie von Bern herkommend auf der Autobahn A6 Bern-Thun an. Die Ausfahrt Wimmis/Zweisimmen führt Sie durch den Simmenfluh-Tunnel, bevor Sie das wunderschöne Simmental erreichen. Die Anfahrt an die Lenk ist ganzjährig auf der gut ausgebauten Simmentalstrasse möglich.

Ungefähre Fahrzeiten
Bern – Lenk: 1h 15min
Basel – Lenk: 2h
Genf – Lenk: 2h 15min
Zürich – Lenk: 2h 30min

Parkplätze Lenk
Talstation Betelberg kostenlos

Adresse
Badstrasse 1, 3775 Lenk

Anfahrt mit dem Auto – Metsch

Mit dem Auto reisen Sie von Bern herkommend auf der Autobahn A6 Bern-Thun an. Die Ausfahrt Wimmis/Zweisimmen führt Sie durch den Simmenfluh-Tunnel, bevor Sie das wunderschöne Simmental erreichen. Die Anfahrt an die Lenk ist ganzjährig auf der gut ausgebauten Simmentalstrasse möglich.

Ungefähre Fahrzeiten
Bern – Lenk: 1h 15min
Basel – Lenk: 2h
Genf – Lenk: 2h 15min
Zürich – Lenk: 2h 30min

Parkplätze Lenk
Talstation Metsch kostenlos

Adresse
Oberriedstrasse 27, 3775 Lenk

Anfahrt mit der Bahn

Mit nur 1 x Umsteigen von Bern an die Lenk
Der RegioExpress Lötschberger bringt Sie ab Bern stündlich direkt nach Zweisimmen, wo Sie in den Regionalzug nach Lenk im Simmental umsteigen.
SBB Fahrplan, BLS Fahrplan

GoldenPass Line Montreux – Zweisimmen (MOB)
Geniessen Sie die traumhafte Landschaft zwischen Genfersee und Berner Oberland an Bord des GoldenPass Panoramic von Montreux nach Zweisimmen.

Ungefähre Fahrzeiten
Zürich – Bern – Lenk: 2h 30 min
Basel – Bern – Lenk: 2h 15 min
Genf – Lausanne – Montreux – Lenk: 3h 30 min
Bern/Belp – Lenk: 1h 45 min

Lenker Skibus
Im Winter fährt der Lenker Skibus aus dem Mittelland jeden Samstag und Sonntag (Hochsaison auch unter der Woche) in die Skigebiete Betelberg und Metsch. Ihr Vorteil: Carfahrt und Tageskarte zum Top-Preis.

Weitere Informationen zum lokalen Busbetrieb
lenk-simmental.ch