Murmelitrail

Ein verspielter Entdeckerpfad für Klein und Gross.
Hier zum Vorfreuen und an der Lenk auf dem Betelberg in echt.

Klick die pinken Boxen und finde raus,
was es 
auf dem Murmelitrail zu entdecken gibt:

Länge: 3 km
Dauer: 1,5 Std.
Begehbar auch mit geländetauglichen Kinderwagen
Brätelstellen mit Holz und Rost vorhanden

Der Weg führt von der Bergstation Leiterli zur Mittelstation Stoss und ist auch für geländetaugliche Kinderwagen geeignet (die Strasse ist nicht asphaltiert!). Die reine Laufzeit beträgt 45 Minuten. Für den Murmelitrail sollte man jedoch mit 1 Stunde und 30 Minuten rechnen, damit auch genügend Zeit zum Spielen und Verweilen bleibt.

Murmeltiere graben Wohnhöhlen und Fluchtlöcher. Auf dem Murmeli-Trail gibts eine begehbare  Murmeli-Wohnung. Der Wackel-Steg ist ein Geschicklichkeitstest. Und auf der Murmeli-Waage finden alle Familienmitglieder heraus, wie viele «Murmeli» sie wiegen. Der Weg führt auf einer sanft abfallenden Naturstrasse zum idyllischen Tufti-Seeli, wo auch eine Brätelstelle ist. Die letzten Meter zum Seeli können per Seilbahn zurückgelegt werden – ein luftiger Spass. Wer kennt sich am besten aus mit Tierlauten und Tierspuren? Die nächsten Stationen präsentieren viel Wissenswertes dazu. Am Ende führt der Murmeli-Trail zum Labyrinth ebenfalls mit Brätelstelle. Hier können Kinder wieder klettern und balancieren.

MIT DER ERLEBNISGONDEL AUF DEN BETELBERG

Am Betelberg wird schon die Gondelfahrt auf das Leiterli zum klangvollen Familienerlebnis: Während der Sommersaison können die Kinder unter anderem mit dem Murmeltier Moritz auf eine spannende Bergfahrt gehen.

Murmeltiere fressen sich im Sommer den überlebenswichtigen Winterspeck an. 
Deshalb sind sie jeden Tag unterwegs und verputzen rund 500 g Kräuter und Gräser. Die Chance stehen also gut, im Sommer an der Lenk die putzigen Alpenbewohner beobachten zu können.

Mehr zum Beobachten der Murmeltiere

HIER GRÜSST DAS LENKER MURMELI

Infos zum Murmeli- und Luchstrail sind im Flyer zusammengefasst:

informationen herunterladen

Anfahrt mit dem Auto – Betelberg

Mit dem Auto reisen Sie von Bern herkommend auf der Autobahn A6 Bern-Thun an. Die Ausfahrt Wimmis/Zweisimmen führt Sie durch den Simmenfluh-Tunnel, bevor Sie das wunderschöne Simmental erreichen. Die Anfahrt an die Lenk ist ganzjährig auf der gut ausgebauten Simmentalstrasse möglich.

Ungefähre Fahrzeiten
Bern – Lenk: 1h 15min
Basel – Lenk: 2h
Genf – Lenk: 2h 15min
Zürich – Lenk: 2h 30min

Parkplätze Lenk
Talstation Betelberg kostenlos

Adresse
Badstrasse 1, 3775 Lenk

Anfahrt mit der Bahn

Mit nur 1 x Umsteigen von Bern an die Lenk
Der RegioExpress Lötschberger bringt Sie ab Bern stündlich direkt nach Zweisimmen, wo Sie in den Regionalzug nach Lenk im Simmental umsteigen.
SBB Fahrplan, BLS Fahrplan

GoldenPass Line Montreux – Zweisimmen (MOB)
Geniessen Sie die traumhafte Landschaft zwischen Genfersee und Berner Oberland an Bord des GoldenPass Panoramic von Montreux nach Zweisimmen.

Ungefähre Fahrzeiten
Zürich – Bern – Lenk: 2h 30 min
Basel – Bern – Lenk: 2h 15 min
Genf – Lausanne – Montreux – Lenk: 3h 30 min
Bern/Belp – Lenk: 1h 45 min

Lenker Skibus
Im Winter fährt der Lenker Skibus aus dem Mittelland jeden Samstag und Sonntag (Hochsaison auch unter der Woche) in die Skigebiete Betelberg und Metsch. Ihr Vorteil: Carfahrt und Tageskarte zum Top-Preis.

Weitere Informationen zum lokalen Busbetrieb
lenk-simmental.ch